(für Kinder ab 10 Monaten)

Für Kinder, die altersbedingt noch nicht sprechen können, kann es im Alltag oft sehr unbefriedigend sein, von den Erwachsenen nicht verstanden zu werden bzw. sich nicht mitteilen zu können. Dies wird häufig mit ausdauerndem Quängeln ausgedrückt.

Doch hierbei können wir “Großen” unsere kleinen Erdenbürger unterstützen dank der Babyzeichensprache. Sie dient der Verständigung durch den Gebrauch einfacher Handzeichen, die in dem 7-wöchigen Kurs vermittelt werden. Diese Art der gebärdenunterstützenden Kommunikation wird parallel zur normalen Sprache benutzt.

So lernen die Babys Gegenstände, Tätigkeiten,… aus dem Baby-Alltag zu symbolisieren und somit dem Erwachsenen mitzuteilen was es möchte. Für Eltern und Baby wird so die Zeit des “Noch-nicht-sprechen-könnens” prima überbrückt. Es gibt kaum noch Gequängel, denn Papa & Mama, Oma & Opa,…verstehen jetzt!

Ich, als Kursleiterin und Mutter eines 1-jährigen Sohnes und einer 4-jährigen beeinträchtigten Tochter wäre von der Babyzeichensprache nicht so überzeugt, wenn ich sie meinen Kindern nicht auch mit Erfolg beigebracht hätte. Ich möchte Ihnen gerne zeigen, dass es wirklich funktioniert. Setzen Sie auch zu Hause im Alltag das Erlernte um, und Sie werden mit etwas Geduld merken, dass diese kindliche Art der Kommunikation alle zum Erfolg bringt. Die Kursinhalte werden mit viel Spiel, Spaß und Abwechslung vermittelt.